FEEDBACK

... was Christina in ein paar Tagen geschafft hat. Ihre Energie und ihr Einfühlungsvermögen, gepaart mit der Natur, den Tieren und der Engadiner Landschaft, brachten mich nach sehr schwierigen Zeiten dorthin zurück, wo ich sein wollte. Zurück ins Leben. Ich bin Christina dafür ewig dankbar. (Christoph aus Zürich, 50)

... wie ich sie noch selten fand, und mein Yogaweg ist ein sehr langer, abwechslungsreicher feiner. Es ist ein Raum den man betritt ohne es zu merken eine Energie die einen trägt ohne es zu spüren. Was du findest ist eine Schwingungserhöhung, eine Wahrnehmung nach der Stunde die dich anders, leichter, leuchtender, freier erscheinen lässt. (Heidi aus München, 38)

... zu dir zu kommen zu deinem Ursprung zu deinem Sein. Wo und wie das gegenüber grad steht kann eine Übung eine Bewegung auch mal etwas provokativ herausfordernd wirken, was daraus entsteht sind genau die Dinge an denen wir wachsen, neu sprießen, neu gedeihen. (Ellen aus Innsbruck, 38)

... Man findet Ecken und Kanten, schöne und weniger schöne Elemente in sich im Ursprünglichen. Es gilt sich diesen zu stellen, durch die Emotionen die entstehen und die körperlichen Herausforderungen zu gehen, wie durch ein Tor durch das du dir selber Schritt für Schritt näher begegnest. Dir selbst begegnest. Du dich näher kennen lernst du dich mehr und mehr LIEBEN lernst. Geh weiter und weiter & lass dich tragen dich bei der Hand nehmen von einer wunderbaren Seele. Ich würde sie als Heilerin bezeichnen. Lass dich heilen im & mit deinem Atem mit deinem Einzigartigen Kern deinem einzigartigem wahren Sein. (Sabrina aus Richterswil, 48)

... den Ruf deiner Seele zu lauschen dich bei der Hand zu nehmen, auf deinem Weg dich zu begleiten und dir Werkzeuge mitzugeben die dir helfen dein Sein zu verstehen, dein Sein zu entdecken, dein SEIN zu sein! (Elena aus Zürich, 45)

... im Einzelunterricht können Therapiestunden entstehen die durch Christinas HeilEnergie und deinem Potenzial zu Heil, Zufriedenheit & Ruhe, Aktivität & Freude, dich zu dir zu deinem Ursprung, deiner Bestimmung bringen. Dich zu dem werden lassen was du bist, was du hast, was du liebst. (Urs aus Davos, 54)

... in der Art wie Christina mit den Seelen der Tiere kommuniziert eine Verbindung zur Welten Seele, umarme sie in einer heilsamen schönen Gegend, dem Engadin & tauche ein ins gemeinsame Verweilen. Ins heilbringende verbindende einzig Wahre! (Gabriella aus Wil, 43)

... und kommen nur schwer aus ihren Reserven, erst wenn Probleme auftauchen ein Kind nicht ganz so funktioniert wie es die Gesellschaft abverlangt oder sich körperliche Symptome, Allergien, vermeintliche Schwächen zeigen. Erst dann fangen wir an zu suchen, zu versuchen, herauszufinden, warum das Gleichgewicht des Kindes aus dem Lot ist. (L. aus dem Oberengadin, 42) 

... Sie greift intuitiv zum richtigen Werkzeug‚ und handelt heilsam mit den Tieren, durch die Tiere, durch den Patienten, durch sich. (Valentina aus Klosters, 43)

... lass dich einfach mal tragen von der Magie, die diese wunderbare Christina Seele hier mit auf Erden gebracht hat und durch sie wirken darf. Fühl dich frei oder finde wieder zu deiner Freiheit, zu deinem wahren Kern, den Atemtherapien, den Yogastunden, den Pferdestunden in der Natur in den Begegnungen mit Christina Koller (Martina aus Maloja, 43)

... sondern als Disziplin und Philosophie zu vermitteln. Und das im Respekt mit der Fragilität unserer Körper. Sie ist eine aussergewöhnliche Lehrerin. Ich habe mit vielen Lehrern seit Jahren Yoga gemacht, aber Christina ist bei Weitem eine der besten. Sie lehrt, den Körper zu respektieren und hat immer eine weitere neue Dimension und einen Ansatz, mit dem sie uns erstaunt. (Nina aus Milano, 52)

... Du hast tiefstes Leid erfahren und hast es überlebt. Du hast eine unglaubliche Kraft und Stärke in Dir. Wenn Du ganz am Boden lagst, hast Du dich aufgerappelt und bist wieder aufgestanden. Du hast nie ganz aufgegeben und nun sieh dich an, wer Du heute bist:

  • Du bist eine Frau mit Tiefe, eine Frau die zu ihrer Verletzlichkeit und Zartheit gefunden hat und diese nun täglich etwas mehr lebt.
  • Du bist eine Frau, die gelernt hat zu spüren wann es genug ist und diese Grenzen täglich besser, zu ihrem Wohl, setzen kann.
  • Du bist eine Frau, die mich immer wieder berührt, weil deine Sprache so fein ist, dass es sich anfühlt als wäre jedes Wort ans Herz gekoppelt.
  • Du bist eine wunderschöne Frau – wie es Tabea ausdrücken würde: „Innen und Aussen“
  • Du bist eine liebevolle, zärtliche Mutter. Deine Kinder dürfen sich glücklich schätzen.
  • Du bist klug und gebildet und weißt deinen Verstand einzusetzen.
  • Du kannst zuhören ohne zu urteilen.

Ich kenne niemanden, der so oft umgezogen ist wie Du. Trotzdem fühlt man sich in deiner Wohnung sofort zu Hause. Es ist ein Geschenk, dich kennengelernt zu haben und unsere Freundschaft, die von Ehrlichkeit, Respekt und gegenseitiger Achtung geprägt ist, bedeutet mir viel. (Sandra aus Schwarzenbach, 50)